Bachelor Gesundheitsökonomie

Im berufsbegleitenden Fernstudium zum Bachelor bzw. Master Gesundheitsökonomie (B. A., M. A.) werden alle für den Beruf des Gesundheitsökonomen wichtigen Themen beginnend von der Basis vermittelt.
Deshalb ist das Studium auch für Personen geeignet, die sich noch nicht im Gesundheitswesen bewegen und eine sinnvolle Einstiegsmöglichkeit in diesen Zukunftsmarkt suchen.
Fernstudium Bachelor Gesundheitsökonomie

Lehrgangsinhalt

Fachlich stehen höchst praxisrelevante Inhalte im Zentrum:
- Controlling und seine Instrumente
- Prozess- und Qualitätsmanagement
- Strukturelles Know-how im Gesundheitssystem und Public-Health-Wissen
- Volkswirtschaftslehre
- Investition und Finanzierung

Lehrgangsziel

Am Ende des Studiums erwerben Sie den international anerkannten Bachelor Gesundheitsökonomie (B. A.). Mit diesem Hochschulabschluss sind Sie für mittlere Management- und Leitungsfunktionen in der Gesundheitswirtschaft ausgezeichnet qualifiziert.

Voraussetzungen

Zugang 1: Abitur, Fachhochschulreife oder gleichwertiger Schulabschluss
Zugang 2: Sie haben eine abgeschlossene, mind. 2-jährige Berufs-ausbildung oder einen Abschluss an einer Berufsfachschule o. Fachschule und können mind. 3 Jahre Berufspraxis sowie die Teilnahme an Fortbildungs-veranstaltungen nachweisen. Nach erfolgreichem Bestehen einer Einstufungs-prüfung (Fernprüfungen Allgemeine BWL und Projektmanagement sowie Klausur Allgemeine BWL innerhalb der ersten 6 Monate) werden Sie für das Studium zugelassen.
Zugang 3: Sie haben eine abgeschlossene, mind. 2-jährige Berufsausbildung und einen Abschluss als Meister, Staatlich geprüfter Techniker, Staatlich geprüfter Betriebswirt oder haben eine vergleichbare Prüfung bestanden. Nach einer Probezeit wird auf Basis erbrachter Leistungen über die vollwertige Immatrikulation entschieden.



ZFU-Zulassung: 141310
Lehrgangsdauer: 36 Monate
Abschluss: Bachelor Gesundheitsökonomie

Fernstudium Informationsmaterial

Werbung