Haustechnik

Die Haustechnik macht Gebäude – vom Einfamilienhaus bis zum gewerblich genutzten Komplex – erst wirklich benutzbar. Sie sorgt für Funktionalität und Sicherheit und schafft komfortable Wohn- oder Arbeitsbedingungen. So ist die Haustechnik, neben der architektonischen Gestaltung und der Baukonstruktion, ein wichtiger Kernbereich, mit dem man sich im Immobiliensektor einfach auskennen muss: ob im Planungsbüro, in der Bauzulieferindustrie oder bei der Installation, Betreuung oder Verwaltung von haustechnischen Einrichtungen aller Art. Fernstudium Haustechnik

Lehrgangsinhalt

Wärmeschutz und Wärmebedarf, Energiesparverordnung
Schallschutz
Wärmeerzeugung, Heizsysteme, Lüftung, Klimatisierung
Elektro- und Gasversorgung von Gebäuden
Beleuchtungstechnik
Blitz- und Brandschutz der Gebäude
Aufzugsanlagen, Fahrtreppen, Fahrsteige
Abfallentsorgung
Wasserver- und -entsorgung

Zielgruppe

Sie können mit dem Hauptschulabschluss außerdem einen Aufbaulehrgang der Berufsschule oder die zweijährige Handelsschule besuchen, die Sie zum nächsthöheren Bildungsabschluss führt.

Voraussetzungen

Fachlich geeignete abgeschlossene Berufsausbildung, gute mathematische und naturwissenschaftliche Grundkenntnisse



ZFU-Zulassung: 231299
Lehrgangsdauer: 6 Monate
Abschluss: Lehrgangszertifikat

Fernstudium Informationsmaterial

Werbung